News

Erste Kritiken online / Vinyl im März / Konzis

28.02.2009 von Philipp

Vinyl: 150 in Rot!

pic
Moiners ihr höflichen Fucker,

vielen Dank an alle Vorbesteller - es ist schon eine ordentliche Liste geworden, was uns sehr freut!
Das Vinyl kommt Mitte März. 150 Exemplare der Auflage kommen in sattrotem Vinyl. Bitte gebt Bescheid, ob ihr das Vinyl in roter oder in klassischer schwarzer Farbe haben wollt. Vorbestellung noch bis zum 15. März für 10,- Euro (zuzüglich P & P) möglich, danach 12,- Euro.

Die ersten Kritiken zur Platte sind eingetrudelt - siehe "Press". Mann, Mann, alles ziemlich geil, da wern wir ja ganz verlegen bei.. 

Weil der Stadt und Hannover - wir sagen Danke an alle Veranstalter, Bands, Köche sowie an Strecker und Bocki. Mehr unter "Diary".

Es tut sich viel in Sachen Gigs. Wer ganz aktuell informiert werden möchte, trage sich in den heißen VLADI-Newsletter ein. 

VINYLFREAKS OHREN AUF: VINYLVERSION der VRHN-Pladde ab Ende März!

05.02.2009 von Philipp

VORBESTELLEN JETZT!

pic

VINYLFREAKS OHREN AUF: VINYLVERSION der VRHN-Pladde ab Ende März! VORBESTELLEN JETZT!

Wir haben zahlreiches Feedback bekommen, in dem der Wunsch nach
einer Vinylversion unserer Platte geäußert wurde. Und na logisch
haben auch wir da extrem Bock drauf! Das Problem war bisher die 
Finanzierung - D.I.Y. herrscht zwar, leert aber auch ganz schön die 
Taschen.
Andererseits: Lust auf Zugeständnisse, Abhängigkeiten und Heuschrecken? Nein, nicht 
unser Ding!
Daher scheißen wir jetzt auf alle Vernunft und Fakt ist:
" Wir machen es uns selbst "
Ab Ende März wird die Platte lieferbar sein...

VORBESTELLER NEEDED NOW!
Aufgrund der für uns nicht unwesentlichen Investition, wäre es eine 
super Bestätigung, wenn die Leute, die bereits verkündet haben, auf 
jeden Fall eine Vinylscheibe abzunehmen, es (nochmal) verbindlich in 
Form einer kurzen Mail kundtun würden. Bei Interesse schickt bitte 
gleich eure Anschrift mit. Wir benachrichtigen euch dann, sobald die 
Platte auf dem Weg ist und ihr zahlt bequem nach Erhalt per 
Überweisung oder kommt auf 'nen Kaffee vorbei.
Und hier die süße Versuchung: Vorbesteller (bis zum 15.3) bekommen das
Teil dann für 10,- Euro statt für 12,- Euro! (zuzüglich Porto + Verpackung)
Mail an info@vladimirharkonnen.de

SILENCE, AS LONG AS A THOUGHT, WHILE THE EXECUTIONERS ARE RELOADING!

Update-Mosh

01.02.2009 von Philipp

Start the gigium

pic

Thanx to funky FIN gibt es diverse Updates zu vermelden: Der Shop ist jetzt installiert, unter "Media" gibt es neue Videos, "Press" bietet jetzt Info, Bio, Bandfoto und Bandlogo zum Download. Es sind auch einige Konzis (Weil der Stadt, Hannover, Schleswig, Lüneburg, Rotenburg, Salzgitter, Mühlheim, Wilwarin, Kiel...) dazugekommen, weitere sind in Arbeit.

Weiterhin offen ist der Termin für einen Release der Vinylversion von "Silence, As Long As A Thought, While The Executioners Are Reloading". Wer kooperieren möchte, ist willkommen!

Die Vladis im Radio: Am 09.02. ab 20:40 Uhr läuft im Offenen Kanal Kiel die nächste Sendung der B(e)Sides-Crew. Ihr könnt live dabei sein, wie sich die VLADIS den knallharten Fragen der B(e)Sides-Nasen stellen.
Wird live gesendet, On Air auf 101,2 in Kiel zu empfangen und als Livestream im Internet, wobei der Stream auf 100 Hörer beschränkt ist.
http://www.besidesradio.de/

Und Eric verkauft sein altes Schlagzeug. Meldet euch bei Interesse unter ericzoelck@aol.com - so sieht et aus:

http://c2.ac-images.myspacecdn.com/images02/34/l_4f1434543de8448ab60256d2f494bb11.jpg

Mehr Fotos und Details dazu auf unserer MySpace-Seite.

Max "Vadder" Kamradek ist tot

31.01.2009 von Philipp

Vadder R.I.P.

pic
*02.04.1976 † 07.01.2009

Bestürzt und traurig geben wir die Nachricht weiter, dass Max/"Vadder", charismatischer Sänger der Pforzheimer Band THOSE TWENTYTWO COLTSUCKERS, in der Nacht zum 7. Januar 2009 Opfer eines tragischen Unglücksfalls wurde.


Max ist erst 32 gewesen, er hatte einen achtjährigen Sohn. Für seinen Sohn und seine Angehörigen werden mehrere Benefiz-Konzerte stattfinden.


Ruhe in Frieden, Max!


Die Sindelfinger Zeitung über die Hintergründe: 

"Max Kamradek stirbt im Auto 

Der Jugendreferent der Gemeinde Magstadt wurde Opfer eines tragischen Unglücksfalls. Der 32-Jährige verbrannte in der Nacht zum Mittwoch in seinem Auto auf einem Parkplatz in Kaltenbronn. Der Pforzheimer wollte in seinem Fahrzeug übernachten. Dieses fing Feuer. Die Flammen überraschten ihn im Schlaf. Kamradek arbeitete seit 2001 in Magstadt und war dort seitdem die Stütze der offenen Jugendarbeit, kümmerte sich aber auch um die Weiterbildung der Mitarbeiter in den Jugendabteilungen der Vereine. Er gilt als Vater des Magstadter Jugendhauses. – rt –" www.szbz.de





 

Booking 2009

01.01.2009 von Philipp

Rohes neues Jahr!

pic
Starten wir das Jahr mit guten Nachrichten: BREAK THE SILENCE BOOKING proudly presents Vladimir Harkonnen!
Die Verrückten aus Verden machen das Booking nicht nur für Bands wie u.a. AGROTOXICO, CUT MY SKIN, RAWSIDE, SICK ON THE BUS oder OI POLLOI, sondern ab jetzt auch für... VLADIMIR HARKONNEN. 2009 könnte bunt werden für die Harkonnen-Familie...